Aktuelles & News - Vielhomonie Rhein-Ruhr

Erster schwuler Chor im Ruhrgebiet
Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles & News

25. September 2022

News-Genre:
INTERNET
Mitgliederbereich / Freischaltung
Der neue Mitgliederbereich nimmt den Betrieb auf. Direkt zum Login geht es auch hier.
03. September 2022

News-Genre:
INTERNET
Fehlerbehebung / Responsiv-UpDates
Nach dem ersten UpLoad gibt es immer noch dies oder jenes anzupassen und zu verbessern. Erstrecht wenn man eine (sogen.) responsive Internetseite haben will, die auch auf allen Mobilgeräten optimal dargestellt wird.
02. September 2022

News-Genre:
MEDIEN
Wieder-Auferstehung auch in den Printmedien
In all dem neu gefundenen Schwung wird direkt wieder inseriert was das Zeug hält. LINK
01. September 2022

News-Genre:
INTERNET
Neue Internetseiten online
Da unser Webmaster(chen) ständig die viele Arbeit betonte hätte er zwar viel lieber von einem "Up-GRADE" gesprochen. Wir aber mussten feststellen, dass die Seiten noch immer gravierende Lücken aufweisen. Deswegen mussten wir ihn ein klein Wenig ausbremsen und ihn darauf beschränken, von einem "UpDate" zu sprechen. Seit heute jedenfalls sind die neuen Seiten "www.vielhomonie.de" online und weil diese "Internet-Tippse" so wie so mit Sicherheit jede auch noch so geringfügige Kleinigkeit, Neuerung und jeden endlich doch noch hinterlegten Link auffällig anpreisen wird .... wird sich jeder selbst ein Bild darüber machen können, ob dieses "UpDate" irgendwann vielleicht doch die Bezeichnung "UpGrade" verdient.
August 2022

News-Genre::
EIGENES
Coming home
Obgleich wir uns in den Räumen des "Essener Chorforum" (in der Fischerstraße 2-4, 45128 Essen) sehr wohl gefühlt haben und uns auch an dieser Stelle noch mal für die Gastfreundschaft und das tolle Ausweich-Probelokal herzlich bedanken, bleibt es dabei: "Daheim ist daheim" - und für die Vielhomonie bedeutet das: "Duisburg" - "Alte Schmiede" - "Schachtstraße 31a". Und seit Anfang August diesen Jahres ist es nun endlich wieder möglich, dort zu proben, wo wir uns nun mal zuhause fühlen wie im eigenen Wohnzimmer.

Neuer "Besen"
Außerdem (wobei die Reihenfolge der Erwähnung nicht als Wertung zu verstehen ist) freuen wir uns sehr, nach monatelangem Entscheidungsprozess Stefan LUX als unseren neuen musikalischen Leiter und Dirigenten gewonnen zu haben. Wir freuen uns auf eine gute, nette und ergiebige Zusammenarbeit und sind uns sicher, so manche Bereicherung und neue Facette zu erfahren.

Glück auf....!Glück auf....!

Zurück zum Seiteninhalt