Medien - Vielhomonie Rhein-Ruhr

Vielhomonie Rhein-Ruhr
Erster schwuler Chor im Ruhrgebiet
Direkt zum Seiteninhalt

Medien

ZEITUNG
Ausgabe: September 2022

Auch Kleinigkeiten zählen. Und deswegen hat die Vielhomonie nicht nur im technischen Bereich nachgelegt sondern ebenso die ohnehin so gute und nette Zusammenarbeit mit den Print-Medien wieder hoch gefahren: Inserat auf Seite 15.
TV
XX. xxxxxxx. 2020

Die Lokalzeit interessiert sich für die Vielhomonie und ihre Probenarbeit. Wir haben uns über den Besuch sehr gefreut und danken dem WDR für die angenehme Zusammenarbeit und nette Berichterstattung.
STAGE
09. Mai 2018

Beim "Various Voices"-Festival in München kommt unser, in liebevoller Kleinarbeit und Zusammenwirkung entstandener Jingle erstmals zum Einsatz. Und seither taucht er immer wieder auf, wenn es ums "wer sind wir..." geht.
ZEITUNG
20. Oktober 2016

Die Vielhomonie eröffnet mit dem Programm "Up Up and away" im Theater an der Niebuhrg das "Queer Live"-Festival und die NRZ-Mühlheim titel von "Tunten-Chaos am Terminal" (?).
ZEITUNG
Ausgabe: September 2016

Anlässlich des 25ten Jubiläums der Vielhomonie kündigt die Szene-Zeitschrift "Fresh" die große Premiere im Theater an der Niebuhrg mit einigen "Spekulationen" zu "Up Up and away" an. Woher Dietrich Dettmann die Insider-Informationen hatte ist bis heute ungeklärt ;)
ZEITUNG
17. August 2015

Stolz berichtet die "SzeneLeipzig" über ein erfolgreiches und "schweißtreibendes" Nord-Akkord-Festival. Unter den zahlreichen Teilnehmern selbstverständlich wie immer auch die Vielhomonie.
ZEITUNG
7. Dezember 2015

Die WAZ scheint in ihren "Kompakt"-Stadtteilnachrichten überrascht, was sich in Wehofen zu Duisburg so tut. Vor allem wohl darüber, dass die Vielhomoniker direkt vom Flughafen aus (Up Up and away) in die"Kapelle gehen und heiraten". ;)
ZEITUNG
6. Dezember 2015

Zwar ist uns hier der original Zeitungsausschnitt leider abhanden gekommen. Doch wir haben uns erlaubt eine wörtliche und bildliche Abschrift zu erstellen. Denn es kommt nicht alle Tage vor, dass die WAZ über ein gemeinsamen Konzert von "Vielhomonie" und "Ruhrioso" (Salonorchester) berichtet.
ZEITUNG
8. Januar 2008

Volker Beck will sich im Zuge des Neujahrsempfanges (24.01.) der Diskussion stellen. Die Vielhomonie will einfach bloß singen und unterhalten. Beides gemeinsam ist möglich, wenn die "Düsseldorfer-Grünen" die "Vielhomonie" einladen. Und die "Rheinische-Post" ist natürlich live dabei.
Wichtiges Anliegen

Es kommt durchaus vor, dass (vor allem regionale) Medien über uns berichten und wir selbst gar nichts davon wissen.
Das passiert meistens vor oder nach Chorfestivals oder sonstigen Events, bei denen die Vielhomonie nicht Hauptakt, sondern "bloß" Teilnehmer ist bzw. war.

Solltest Du irgendwo über derlei Berichte stolpern würden wir uns über entsprechende Hinweise, gegebenenfalls auch Fotos oder Scans sehr freuen.
Denn uns - diesem "Haufen von Diven" - bedeutet nicht nur unsere Präsenz auf der Bühne sehr viel. Ebenso zehren wir davon, wahrgenommen zu werden und diese Wahrnehmung auch zu erfahren.

wenn du solche Entdeckungen machst und sie an dieser Seite nicht wiederfindest.
DANKE

Glück auf....!Glück auf....!

Zurück zum Seiteninhalt